Wir entwickeln, akquirieren und managen Investments in Dekarbonisierung und erneuerbare Energien

UNSER ZIEL
Unser Ziel ist es, den nachhaltigen Ausbau erneuerbarer Energien weiter zu fördern und damit einen Beitrag zur Energiewende und Dekarbonisierung zu leisten.


UNSER KNOW-HOW
Mit unserem Know-how unterstützen wir Investoren, die sich in der Asset Klasse Renewable Energies engagieren wollen, bei der Suche nach für sie passenden Investitionsobjekten. Wir supporten Projektbetreiber bei der Entwicklung ihrer Projekte kapitalseitig, im Projektmanagement und auch operativ.

Als erfahrene Profis im Sektor der Erneuerbaren Energien (Wasserkraft, Photovoltaik, Wind, Solarthermie, Wasserstoff...) begleiten wir unsere Kunden bei der Suche bzw. Selektion sowie in der Umsetzung und dem Betrieb ihres Investments. Regional liegt unser Fokus auf Europa+ und weltweit.


DEKARBONISIERUNG
Wir sind dabei in allen Technologiebereichen erneuerbarer Energie tätig und bei Wasserkraftwerken in der Leistungsklasse bis 50 Megawatt spezialisiert und verfügen sowohl über Transaktions-Know-how für die Akquisition von bereits in Betrieb befindlichen Kraftwerken als auch über die vollumfassende Projektentwicklungskompetenz.

Ein Schwerpunkt liegt dabei im Bereich hybrider Projekte mit Komplementärtechnologien (Speicher, PV, Wind, Geothermie, Biomasse, Solarthermie) für optimale Synergienutzung und als Ausrichtung auf zukünftig wachsende Herausforderungen zunehmend volatilerer Energiemärkte.


PARTNERSCHAFTEN
Wir kooperieren eng mit Entwicklungsbanken und verschiedensten europäischen Institutionen und Forschungseinrichtungen, die im Bereich der Renewables agieren. Unsere langjährige internationale Erfahrung ermöglicht uns, unsere Kunden sowohl eigen- als auch fremdkapitalseitig bei der Suche nach Kapitalpartnern zu begleiten.

Aktuelles

Vom 27. bis 28. Juni 2024 nehmen wir gemeinsam mit unserem italienischen Kooperationspartner Cogeme Energia  an der Wirtschaftsmission „Neuer Energiehub Italien – H2-Korridor nach Nordeuropa“ teil und freuen uns über Business- und Network Meetings um gemeinsam einen Beitrag zu nachhaltigen Investitionen für eine nachhaltige Zukunft zu leisten.

Diese Wirtschaftsmission bezieht sich auf die Initiative, Italien als zentralen Energieumschlagplatz für Europa zu positionieren. Dies soll u.a. durch den Ausbau der Energieinfrastruktur erreicht werden. Dafür plant Italien die Errichtung der "Adriatic Line" die in den kommenden Jahren nicht nur Gas sondern auch Wasserstoff aus Nordafrika nach Norden bringen wird. Ziel der Veranstaltung sind Treffen und Networkinggespräche mit potentiellen Geschäftspartnern, Entscheidern und ExpertInnen des Wasserstoffsektors aus den Industrieregionen Norditaliens, um die Dekarbonisierung weiter voranzutreiben.

Kontakt für Meetings in Mailand